Mi, 24.01. Gegen Foodora und Co!

Die Smart-City hat viele Gesichter. Fette Profite mit Immobilien und Start-Ups auf der einen Seite stehen schlechte Löhne und steigende Mieten auf der anderen Seite gegenüber. Bei Deliveroo oder Foodora besonders drastisch: die Leute bekommen nicht mal die Arbeitsgeräte (Fahrräder) gestellt. Der Staat droht indes Leuten, die solche Jobs nicht annehmen mit Hartz4-Sanktionen. Was tun: dem ganzen Laden den Kampf ansagen. Google vertreiben. Solidarität mit den Leuten, die sich bei Deliveroo und Co organisieren!

Seien wir dabei an diesem Mittwoch, 14:30 in der Oranienburgerstraße 70 bei der Delivery Hero Berlin Zentrale!

Weitere Infos und den Aufruf (englisch und deutsch) findet ihr hier
und natürlich hier auf dem Blog….

Dear riders and supporters!
Since the negotiations with Foodora have failed and Deliveroo is still trying to ignore their workers’ demands entirely, it is high time to take action again!

We ride our own bikes around the city in every weather for Deliveroo and Foodora; and on top of that, we have to pay for the bike repairs ourselves. As a result of the Deliverunion-Campaign, both companies have already been forced to admit that this is not fair. Yet, they offer us no real solution!

So next week, we will bring our protest right to their doorstep – together with a special delivery: All of the old bike parts we have had to replace over the last months!

We call on all riders and supporters to join our action! We’ll meet

on 24 January at 2.30pm

outside the Delivery Hero Headquarters, Oranienburger Str. 70

Bring your bike parts, bring your voices! Let’s call Bullshit when we see it!

In solidarity,

The Deliverunion AG

Liebe Fahrer*innen und Unterstützer*innen!

Die Verhandlungen mit Foodora gescheitert sind und Deliveroo versucht nach wie vor, die Forderungen ihrer Arbeiter*innen zu ignorieren. Höchste Zeit also, wieder aktiv zu werden!

Wir fahren auf unseren eigenen Fahrrädern bei jedem Wetter für Deliveroo und Foodora durch die Stadt; zusätzlich müssen wir auch noch unsere Reparaturen selbst bezahlen. Auf Druck der Deliverunion-Kampagen mussten beide Unternehmen schon zugeben, dass das nicht fair ist. Trotzdem bieten sie uns keine echte Löseung!

Nächste Woche bringen wir unseren Protest deshalb direkt vor ihre Haustür – zusammen mit einer besoneren Lieferung: Allen alten Fahrradteilen, die wir im Laufe der letzten Monate ersetzen mussten!

Wir rufen alle Fahrer*innen und Unterstützer*innen dazu auf, mitzumachen! Wir treffen uns

am 24.Januar um 14:30 Uhr

vor dem Delivery Hero Hauptquartier in der Oranienburger Str. 70

Bringt euren Fahrradschrott mit und seid laut!

Solidarische Grüße,

Die Deliverunion AG


0 Antworten auf „Mi, 24.01. Gegen Foodora und Co!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× drei = siebenundzwanzig