Ein Jahr „Factory Berlin“ in Treptow – nerven & stören!

Rund um die „Factory Berlin“ an der Lohmühlenstraße in Treptow, in direkter Nachbarschaft zum Görlitzer Park – einem exemplarischen Projekt von Verdrängung von Kleingewerbe und Künstler*innen zugunsten hoher Profite und Räumen für die Tech-Startup-Szene – ist es viel zu ruhig. Auch Google hat hier bereits heute übrigens Büro- und Gewerbeflächen.

Es lohnt sich vielleicht ein gelegentlicher Blick auf die „Factory“-Homepage: Es gibt viele Möglichkeiten, die Betreiber*innen und Nutzer*innen der „Factory“, also diejenigen, die von Verdrängung direkt profitieren, zu nerven und zu stören.

„Come along and join us for checkout drinks this coming Friday with your fellow community members. We will have drinks and some chill-out tunes to prepare you for the weekend. Join us in our Factory Cafe, located on the Ground Floor.“ Warum nicht hier mal vorbeischauen am einem beliebigen Freitag, und sagen wie scheiße wir sie finden?

Bis Juli gabs auch noch regelmässig den „After work run“ der „Factory“ im Görlitzer Park – vielleicht auch eine gute Möglichkeit, den Factory-Arschlöchern vielleicht mal ordentlich die Meinung zu sagen, falls das nochmal stattfinden sollte?


0 Antworten auf „Ein Jahr „Factory Berlin“ in Treptow – nerven & stören!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − zwei =